Fotoshooting für ein leeres Bürogebäude

Ein leeres Bürogebäude welches aufbereitet wird um wieder genutzt zu werden.

Für ein kurzes Shooting habe ich diese Bilder erstellt. Natürlich unter Zeitdruck. Das Schwierige dabei ist den Zustand ordnungsgemäß aber nicht unatraktiv darzustellen.

Abgenutzte Teppiche sind natürlich normal in einem Gebäude dass jahrelang intensiv genutzt wurde. Auch Malerarbeiten müssen hier und da erledigt werden. Und hier steht man als Fotograf an einem Scheideweg. Der digitale Pinsel und die Retusche eines jeden Raumes wäre schnell erledigt und führt natürlich zu einem außergewöhnlichen Ergebnis. Aber macht man dann seinen potentiellen Kunden nicht etwas vor?

Ist die absolute Perfektion eines Bildes dann eher hilfreich oder führt sie eher zu einer Enttäuschung? Ich behaupte in der Mitte liegt die Lösung.
Ich habe versucht den Zustand so genau wie möglich abzubilden. Aber so interessant und einladend wie möglich.

Und darin seheich auch den Erfolg in der Fotografie. Nicht lügen. Sondern gut darstellen!

  • Projekt Immobilien Fotos
  • Rahmenbedingungen sehr kurzfristig, binnen 24 Stunden, keine Vorbereitung
  • Kunde Vermieter
  • Aufnahmezeitraum Februar 2015